Online ein Konto eröffnen

Ein Girokonto zu eröffnen ist kinderleicht

coins-912718_640Die meisten Banken bieten Privatkunden die Möglichkeit ein Formular auf ihrer Webseite auszufüllen. In dem Formular werden Dinge abgefragt, die man auch bei einer persönlichen Eröffnung eines Girokontos in einer Filiale angeben muss. Dazu gehören Angaben zur Person, zu Wohnort und Adresse. Außerdem werden Informationen zum Einkommen und zum Haushalt abgefragt.

Dispositionsrahmen & Kreditkarte

Es ist beim Eröffnen eines Girokonto online auch möglich einen Dispositionsrahmen und eine Kreditkarte zu beantragen. Die Gewährung hängt von der Bonität (also der finanziellen Zuverlässigkeit des Antragstellers) ab. Die Bonität wird (z.B. durch die Schufa) vorab geprüft. Die ausgefüllten Formulare können online übertragen oder ausgedruckt und dann per Post abgeschickt werden. Es ist auch möglich sich die Formulare vorausgefüllt zum Unterschreiben zuschicken zu lassen.

Prüfung der Identität

Banken prüfen vor der Eröffnung die Identität des Konto-Inhabers. Dies geschieht entweder über eine Authentifizierung oder persönlicher Vorsprache bei einer Filiale. Manche Dienstleister übernehmen die Identitäts-Prüfung für die Banken. Bekanntester Anbieter für eine Identitätsfeststellung, um ein Girokonto völlig kostenlos eröffnen zu können, ist die Deutsche Post AG. Antragsteller geben hier die ausgedruckten und ausgefüllten Formulare für die Eröffnung des Kontos ab und können die Identitätsprüfung vornehmen lassen.

Fazit

So einfach man ein Girokonto online eröffnen kann: Bei der Antragstellung sollten immer wahre Angaben gemacht werden. Falsche Angaben fliegen nicht nur schnell auf und führen zu einer Ablehnung. Sie können auch Haftungsfragen und Schadensersatzforderungen nach sich ziehen.